Automotive

Luftfilter

  • Die Auswahl des passenden Schaumstoffes legt die technischen Grundeigenschaften wie Stabilität gegen diverse Fluide, Gase und UV- Licht fest.
  • Die Komprimierung des Schaumstoffes verändert – und stellt die technischen Eigenschaften des späteren Fertigteils ein. Luftdurchlässigkeit, Druckfestigkeit, Partikeldurchlässigkeit sind die einstellbaren Parameter.

Dichtungen

  • Die Auswahl des passenden Dichtungsschaumstoffes ist grundlegend. Welche Oberfläche muss wie, wo gegen was abgedichtet werden. Selbstverständlich sind auch hier Bauraum und Gewicht wichtige Faktoren.
  • Durch Komprimierung des Schaumstoffes und einseitig- oder beidseitige selbstklebende Ausstattung der Fertigteile können sehr spezielle Kundenanforderungen erfüllt werden.

Schall und Akustik

  • Der Einsatz von Schaumstoffronden in Bremskraftverstärkern dient der Reduktion von Fließgeräuschen der Bremsflüssigkeit und Austrittsgeräuschen der Druckluft.

Alle Parameter der Schaumverarbeitung werden durch Schaumauswahl und Komprimierung angepasst. Porigkeit, Raumgewicht, Stauchhärte, Luftdurchlässigkeit und Oberflächenstrukturen werden im Einzelfall eingestellt, verändert, optimiert und dann für die Großserie festgelegt.

Ölstifte und Beölungselemete

  • Bei der Herstellung von Komponenten für Kraft- und Nutzfahrzeuge werden bearbeitete Oberflächen und Dichtflächen technischer Bauteile mit einem definiertem Ölfilm versehen. Unsere Beölungselemente aus Schaum werden in Ölstiften und Beölungseinheiten verbaut, die diese Funktion erfüllen. Dicht- und Reibflächen können effizient und unverkratzt verbaut werden.